Alles Gute kommt von oben ...
Unsere Produktpalette im Überblick

AKTUELLES VON KULI

04.04.17

Das Mulitalent: Zweiträgerbrückenkran mit Drehkatzen

Er ist rund 53 Tonnen schwer und gelb. Er trägt Lasten bis zu 16 Tonnen und hat eine Spannweite von 40 Metern. Im Februar 2017 wurde er von Remscheid zum Kunden nach Dormagen geliefert. Konstruiert und gefertigt wurde der Brückenkran durch die KULI  Hebezeuge - Helmut Kempkes GmbH in Remscheid.

Die KULI Hebezeuge - Helmut Kempkes GmbH fertigt neben Kranen und Krankomponenten auch Elektroseilzüge mit einer Tragkraft von 1 bis 200 Tonnen. Die Lieferung von zusätzlichem Equipment wie z.B. Magnetanlagen, Greifer und Vakuumgeräte runden das Spektrum ab. Daneben liefern wir auch Elektrokettenzüge für Lasten bis zu 5 Tonnen. Letztere werden hauptsächlich zu Wartungszwecken innerhalb von Industriebetrieben oder im Handwerk eingesetzt.

Eine besondere Spezialität ist die Herstellung, Lieferung und Montage von Brücken -und Portalkranen mit Drehkatzen. Diese werden als Zweiträgerkrane mit Trägerlängen von mittlerweile bis zu ca. 70 Metern gefertigt.

Der oben genannte Brückenkran mit einer Gesamttraglast von 16 Tonnen wird unter anderem für den Umschlag von Baustahlmatten und Bewehrungskörben mit einer Länge von bis zu 25 Metern eingesetzt. Auf einer neu errichteten Aussenkranbahn mit 73 Metern Gesamtlänge und der Spannweite von 40 Metern wird der Kran zum hochflexiblen Warenumschlag der vorgenannten Materialien genutzt.

Alle Bauteile wurden in der Produktion in den eigenen beiden Werken in Remscheid gefertigt. Hierzu gehörten insbesondere der Stahlbau, der Steuerungsbau, die Installation der Elektrik, die Anfertigung der Elektroseilzüge und Fahrwerke. Bauteile wie die Motore, Getriebe und Seiltrommeln entstammen dem eigengefertigten Baukastensystem. Die Einzelteile werden lagermäßig geführt und bedarfsgerecht für den jeweiligen Anwendungsfall montiert. Diese Verfahrensweise bietet für den Nutzer den entscheidenden Vorteil, dass er auch im Ersatzteilfall mit kürzesten Lieferzeiten rechnen kann. Jeder Betreiber eines Kranes weiß dieses zu schätzen.

Die Besonderheit bei diesem Kran liegt darin, dass zwei Drehkatzen mit je zwei Hubwerken bei einer Traglast von je 4 Tonnen eingesetzt werden. Diese Hubwerke sind einzeln, gemeinsam je Katze oder für beide Katzen gemeinsam steuerbar. Wahlweise mit Mattengreifer oder im Einzelbetrieb der Haken sind somit die unterschiedlichsten Transportaufgaben zu realisieren, zudem sich mit einem Gesamtdrehwinkel von 240° die Materialien optimal positionieren lassen.

Mit dem Kunden wurden die Anforderungen gemeinsam für diese Transportaufgabe analysiert, mit dem Ziel, einen speziell angepassten Kran für den zügigen und sicheren Transport der Materialien einsetzen zu können. Ein weiterer Punkt war die Ausstattung hinsichtlich der Bedienbarkeit und der Instandhaltung.

So wurde der Kran mit Frequenzumrichtern in der Kran- und Katzfahrt sowie im Drehwerk ausgestattet. Hiermit wird ein beruhigter und zügiger Transport der angehängten Last ermöglicht. Die Fahrgeschwindigkeiten wurden mit bis zu 32 m/min in der Katzfahrt und bis zu 63 m/min in der Kranfahrt produktspezifisch festgelegt. Mittels einer Funkfernsteuerung mit 3 Meisterschaltern in bauchtrageweise und 12 zusätzlichen funktionalen Anwahlmöglichkeiten lassen sich alle Funktionen exakt durchführen. Eine zweite installierte komplette Ersatzfunksteuerung stellt die hohe Verfügbarkeit sicher.

Der Kran hat einen Wartungslaufsteg entlang einem der 40 Meter langen Träger sowie komplett begehbare Drehkatzen. Die Schaltschränke mit Klimatisierung wurden servicefreundlich auf dem Laufsteg und auf den Drehkatzen montiert.

Die zwei Katzträger mit je 40 Metern Trägerlänge und die zwei Drehkatzen mit einer Überbreite von 4,5 Metern erreichten eine Gesamttransportlänge von 110 Metern.

Die Montage wurde zwischenzeitlich durch unser KULI – Servicepersonal abgeschlossen und der Kran nach der Prüfsachverständigenabnahme für den Betrieb termingerecht freigegeben.

Kategorie: Startseite, Seitenleiste, Aktuelles
12.01.17

KULI schützt die Umwelt

Aktiv gesellschaftspolitische Verantwortung zu übernehmen ist seit jeher eine der Maxime unseres Unternehmens, KULI Hebezeuge - Helmut Kempkes GmbH. Einen Schwerpunkt setzen wir auf das Thema "Nachhaltigkeit" mit der Zielsetzung, ökologische und gesellschaftlich-soziale Verantwortung mit den unternehmerischen Interessen in Einklang zu bringen.

Mit unseren Produkten und Leistungen schaffen wir einen ökonomischen und ökologischen Mehrwert für unsere Kunden und somit auch für die Umwelt. Hierbei haben wir nicht nur lokal praktizierten Umweltschutz im Fokus -  wir wollen auch durch weitere Verbesserungen der Energie- und Ressourceneffizienz einen aktiven Beitrag zur Energiewende und zum Umweltschutz leisten.

Dabei geht es uns immer um einen ganzheitlichen Ansatz: Von der Schonung von Ressourcen wie Wasser oder Strom über die Reduktion von Emissionen bis hin zur Abfallvermeidung und -verwertung unter Berücksichtigung umweltrechtlicher Aspekte mit Hinblick auf unternehmensweite "Compliance" - Regularien.

Um dieses Ziel zügig umzusetzen, haben wir unter anderem in regionaler Zusammenarbeit mit anderen Unternehmen an dem Projekt ÖKOPROFIT 2015/2016 teilgenommen.

Das Projekt wurde unter anderem durch das Land Nordrhein-Westfalen, die drei Bergischen Großstädte, der Wirtschaftsförderungen sowie der Industrie- und Handelskammer unterstützt.

Um abschließend als ÖKOPROFIT-Betrieb zertifiziert werden zu können, haben wir ein auf unser Unternehmen zugeschnittenes Umweltprogramm installiert, das nachweisbar zu Verbesserungen der Ökobilanz und zu Einsparungen natürlicher Ressourcen geführt hat. Wir sind davon überzeugt, hiermit einen weiteren wichtigen Beitrag im Sinne Aller geleistet zu haben.

Kategorie: Startseite, Seitenleiste, Aktuelles
12.01.17

Die Big 5 in Dubai – eine erfolgreiche Messe

Die Big 5 war eine viertägige Veranstaltung vom 21. November bis zum 24. November 2016 und fand im Dubai World Trade Centre in Dubai, Vereinigte Arabische Emirate statt. Die Messe zeigte Produkte aus aller Welt aus dem Bereich der Unternehmensdienstleistungen. Die Big 5 in Dubai hat sich zwischenzeitlich zur größten Show des Bau-Sektors im Nahen Osten entwickelt. Mit mehr als 3000 Ausstellern aus mehr als 140 Ländern, die ihre vielfältigen und innovativen Produkte aus der ganzen Welt zur Schau stellen, gab es viele exklusive Informationen für Fachleute aus allen Disziplinen der Bauindustrie einschließlich des Bereichs des Materialtransports, für den wir Waren und Dienstleistungen in unseren deutschen Standorten produzieren.

Die Kunden kamen vornehmlich aus dem Mittleren Osten aber wir konnten auch internationales Publikum begrüßen. Eine Vielzahl neuer, interessanter Kontakte bewiesen uns erneut, wie erfolgreich wir mit unseren Produkten am Markt tätig sind.

Kategorie: Startseite, Seitenleiste, Aktuelles